Betriebsbesichtigung bei den Peiner Träger Stahlwerken AG

                Zu Beginn der Führung haben wir eine filmische Einführung über die historischen Gegebenheiten,
                sowie die Zusammenhänge bei der Produktion erhalten. Anschließend kam die Einkleidung mit
                Kittel, Helm, Brille und Ohrstöpsel. Danach konnte der Rundgang durch das Werk beginnen.

               

                Bei der PT wird nur Metallschrott aufgearbeitet (Recycling).

               

                Kühlanlage, Anschlussgleis und Relikt des 2. Weltkrieges.

               

                Lagerung der fertigen Produkte zum Versand.

               

               

                Der Elektroofen öffnet sich und gibt den nächsten Stahlstrang zur Bearbeitung auf der Walzstrasse frei.

               

                Der Stahlstrang auf der Walzstrasse hat eine Temperatur von ca. 1200 ° Celsius.

               

               

                Hier kommt der Strang, mit wieder aufgeheizten Temperaturen zum 2. Durchlauf an.

               

                Hier nimmt er die endgültige Form an.

               

                Hier laufen die auf ca. 500 ° abgekühlten Träger  durch die Berieselungsanlage.

                Fotos: Heiko Baum

                zurück